Wald-Kreativ-Kindergarten Neuried
Team – Waldgruppe

 

Malte

Erzieher, Gruppenleitung der Waldgruppe

Ich durfte mein Anerkennungsjahr, zu meinem Glück, letztes Jahr hier im Wald absolvieren. Nun freue ich mich darauf auch dieses Jahr im Wald verbringen zu dürfen. Für diesen Beruf habe ich mich entschieden, um Kinder auf ihrem Weg in ein freies, selbstbestimmtes Leben zu begleiten und ihnen die nötige Unterstützung zu bieten, während sie an den Herausforderungen des täglichen Lebens wachsen.

Ich freue mich auf eine schöne, erlebnisreiche Zeit mit Ihren Kindern und auf gute Zusammenarbeit mit dem Team und den Eltern.

 

 


Beatrice

Erzieherin, Co-Gruppenleitung der Waldgruppe

Mein Name ist Beatrice und ich bin seit September 2020 in der Waldgruppe als Erzieherin tätig. Auf einem Bauernhof aufgewachsen, weiß ich es sehr zu schätzen, die Natur mit allen Sinnen zu erforschen, sich an ihr zu erfreuen und von ihr zu lernen. Ich freue mich sehr gemeinsam mit den Kindern auf eine Reise des Entdeckens und Staunens zu gehen, in der sie zu selbstbestimmten und verantwortungsbewussten Menschen heranwachsen.

 

 

 

 


Simone

Erzieherin

Seit meinem Anerkennungsjahr 2006/2007 in einem Waldkindergarten hat mich die Begeisterung für Naturpädagogik und tägliches Draußensein mit Kindern gepackt.

Mittlerweile habe ich auch eine Ausbildung zur Natur- und Wildnispädagogin absolviert und nutze besonders gern mein dort erworbenes „Seilwissen“, um mit den Kindern Schaukeln und Wackelbrücken zwischen die Bäume zu „zaubern“ und wild darauf herum zu wackeln.

Außerdem male, bastle und werkle ich für mein Leben gerne und bin daher auch immer wieder mit viel Freude mit den Kindern im Wald kreativ tätig – ob Matschburgbau oder Zauberstabschnitzen – gerne unterstütze ich die Kinder bei Bedarf in der Umsetzung ihrer Ideen.

Ja und wenn wir alle genug aktiv waren – was gibt es Schöneres als ganz entspannt zusammen in der Hängematte zu baumeln?!

Es ist ein großes Glück für mich, meiner Liebe zur Natur, meinen Spaß am Draußensein sowie meiner Freude daran kleine Menschen beim Groß- und Starkwerden zu begleiten, an dieser Arbeitsstelle zeitgleich leben zu können.